Der Weg zu Ihrem Anschluss

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Netzanschlüsse.

Damit Ihre Anfrage auf Erstellung von Netzanschlüssen zügig bearbeitet werden kann, benötigen wir von Ihnen das vollständig ausgefüllte Formular Antrag auf Erstellung eines Angebots für Netzanschlüsse mit den benötigten Bedarfswerten für Strom, Gas und Wasser.
Zusätzlich müssen diesem Antrag beigefügt werden:
▶ Kopie des amtlichen Lageplanes des zu versorgenden Gebäudes im Maßstab 1:500 oder 1:1000
▶ Je ein Grundrissplan vom EG und UG im Maßstab 1:100. Die gewünschte Lage des Hausanschlusses und der Wanddurchführung sollte darin im EG oder UG markiert sein
▶ Den ausgefüllten Antrag mit Planunterlagen senden Sie an den Netzservice der Stadtwerke Lindau (B)

Nach Eingang und Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns schnellstmöglich ein Angebot.
Dieses Angebot beinhaltet:
▶ Die Kosten für die Verlegung und Montage des Netzanschlusses vom Abzweig der Netzleitung bis in Ihr Gebäude.
Ergänzende Bedingungen und Preisblatt
▶ Auftragsformular in zweifacher Ausfertigung
▶ Netzanschlussvertrag Strom und/oder Gas in jeweils zweifacher Ausfertigung
▶ Ggf. Grundstücksnutzungsvertrag der Telekommunikation Lindau (B) GmbH

Ergänzende Bedingungen und Preisblatt (Strom)

Ergänzende Bedingungen und Preisblatt (Gas)

Ergänzende Bestimmungen und Preisblatt (Wasser)

 

Nach Eingang Ihres Auftrages benötigen wir mindestens vier Wochen bis zur Fertigstellung der Hausanschlüsse. Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrer Terminplanung. Den gewünschten Fertigstellungstermin geben Sie uns am besten direkt, bei Auftragserteilung bekannt. Dazu wird ca. zwei Wochen vor Erstellung der Anschlüsse ein Ortstermin mit Ihnen stattfinden. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir die Koordination der Arbeiten für Anschlussleitungen fremder Anbieter (z.B. Kabel Deutschland, Wasseranschlüsse externer etc.) nicht übernehmen können.

Für die Beantragung eines Baustromanschlusses beauftragen Sie bitte einen im Installateurverzeichnis eingetragenen Elektroinstallateur, der den Anschluss mit der von ihm ausgefüllten und unterschriebenen Fertigmeldung zur Inbetriebsetzung, inklusive Lageplan, bei uns beantragt. Der Anschluss des Baustromkastens an das Netz erfolgt dann durch uns.

Sollten Sie auch einen Bauwasseranschluss benötigen, senden Sie uns bitte rechtzeitig das ausgefüllte Formular Bauswasserantrag zu.

Um bestehende Anschlüsse abzutrennen, schicken Sie bitte rechtzeitig vor Abbruch des Gebäudes das ausgefüllte Formular Hausabbruch-Meldung.

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig vor Beginn der Abbrucharbeiten einen Ortstermin zur Festlegung der Aufgrabung sowie die Abtrennung der Versorgungsanschlüsse:

 

Strom

Roland Schäfler, Telefon 0 83 82.704 297, Mail: r.schäfler@sw-lindau.de

 

Gas/Wasser 

Georg Gewinner, Telefon 0 83 82.704 339, Mail: g.gewinner@sw-lindau.de

 

Nach Abschluss der fachgerecht erfolgten Installationen gibt das Fachinstallationsunternehmen die Inbetriebsetzung der Netzanschlüsse in Auftrag. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Inbetriebsetzung der Netzanschlüsse erst nach Begleichung der Rechnung erfolgen kann. Sie füllen bitte gemeinsam mit dem Installationsunternehmen den Inbetriebsetzungsvordruck mit folgenden Angaben aus:
▶ Endgültige Objektadresse
▶ Tatsächlich installierte Bedarfswerte (Leistungsdaten / erwarteter Jahresverbrauch)
▶ Geplante Nutzung des Objektes (privat/gewerblich)
Die Leistungsdaten bestimmen den Umfang der Messeinrichtung. Diese kann nach vorheriger Terminabsprache innerhalb von drei Tagen von uns in Ihrem Gebäude  installiert werden. Die Inbetriebsetzung Ihres Erdgasnetzanschlusses darf nur durch ein Fachinstallationsunternehmen erfolgen.

abgelegt unter:

Hans-Peter Hasel

Netzservice

Tel.: +49 (0)8382.704 359
Fax: +49 (0)8382.704 5359

E-Mail